Jamaica blue Mountain Wallenford Estate

14,50 € *
Inhalt: 125 Gramm (11,60 € * / 100 Gramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit nach Geldeingang 3 bis 5 Tage.

Verpackung:

  • 29999
Der Jamaica Blue-Mountain-Kaffee gehört mit einigen wenigen anderen Kaffeesorten zur obersten... mehr
Produktinformationen "Jamaica blue Mountain Wallenford Estate"

Der Jamaica Blue-Mountain-Kaffee gehört mit einigen wenigen anderen Kaffeesorten zur obersten Kategorie der Kaffeespezialitäten. 
Die Kaffeesträucher werden zwischen 910 Metern und 1700 Metern Höhe angebaut. Das Anbaugebiet beträgt gerade mal 6.000 Hektar. 
Die Gebiete über 1700 Meter sind dicht bewaldet und werden als Forst-Reservat bewahrt. Der Nebel, kühle Temperaturen und ein starker Niederschlag sind in den 
Blue Mountains die Hauptfaktoren für ein besonderes Klima, wodurch die Kaffeekirschen wesentlich langsamer wachsen.

Durch diese lange Reifezeit entsteht ein spezielles Aroma mit Wiedererkennungswert, welches von Kaffeeexperten sehr geschätzt wird. 
Das außergewöhnliche Aroma, geringe Ertragsmenge sowie Handpflückung, Spezialverpackung in Holzfässern und aufwendiges Marketing machen den 
„Jamaica Blue Mountain“ mit einem Marktpreis von etwa 100 Dollar pro Kilogramm zu einer der teuersten Kaffeesorten weltweit.
Nach Jamaika kam der Kaffee im Jahre 1728 durch den Gouverneur Nicholas Lawes. Um 1800 gab es bereits 700 Pflanzungen, da das Klima sich als geeignet 
für den Kaffeeanbau erwies. Das führte im Spitzenjahr 1814 zu einer Exportmenge von über 15.000 Tonnen. In den 1820er Jahren führte die britische Kolonie 
Jamaika durchschnittlich 10.000 Tonnen Kaffee jährlich aus.[3] Mit der Abschaffung der Sklaverei im Jahre 1834 wurde das Bewirtschaften der Plantagen 
schwieriger. Zwischen 1832 und 1842 gaben die Besitzer mehr als 300 Pflanzungen auf. Der Kaffeeexport sank im Jahr 1850 auf 1500 Tonnen ab.

Auch später kämpfte Jamaica`s Kaffeewirtschaft gegen Rückschläge. Um 1943 brach die Branche wegen Mangel an Arbeitskräften, 
Organisation und durch Misswirtschaft fast zusammen. Die Qualität des exportierten Kaffees war für viele Kunden nicht mehr zufriedenstellend und der 
Absatz ging zurück. Dies führte zu der Gründung des „Coffee Industry Board“ (CIB). Diese ist eine staatliche Einrichtung, die mit strenger Qualitätskontrolle, 
zentralisiertem Marketing und der Übernahme des kompletten Exports den Umsatz steigerte. Das CIB garantiert die erforderliche Qualität und die 
Echtheit des exportierten Kaffees bis zum heutigen Tag.
Vollmundig und nachhaltend: höchster Kaffeegenuss aus Jamaika. Die Bohnen werden allesamt handverlesen und sind ausgeglichen voll und kräftig.

Sie machen aus dem Kaffee aus Jamaika einen Hochgenuss für jeden Kaffeetrinker. Das unvergleichliche Aroma ist vollmundig mit einem leicht süßlichen, 
sehr fruchtigen und milden Geschmack. Die Säure ist sehr zart, gleichzeitig jedoch betont.

Dies erzeugt einen intensiven und kräftigen Kaffee, der den Trinkgenuss nachhaltig bewahrt und einen eindringlichen Nachgeschmack besitzt. 
So können die Gaumenfreuden im wahrsten Sinne des Wortes noch lange nach dem eigentlichen Trinken ausgekostet werden.

 

Röstempfehlung:

Cinnamon Roast (kurz nach dem First Crack)

Bohne: helle, zimtfarbene Bräunung
Geschmack: maximale Säurebetonung, unterentwickeltes Aromaprofil
(Industrie: Verwendung als Säurezusatz für Kaffeemischungen (Blends)

Helle Röstung

City Roast Plus (ca. 2 min. nach dem 1. Crack)Bohne: mittelbraune Bohnen,
schon deutlicher KaffeegeruchGeschmack: Säurebetont, leichte Röststoffe
 

Full City

(ca. 3-4 min. nach dem 1. Crack)
Bohne: mittleres dunkelbraun, süßlich zugleich würzig-scharfer Geruch

Geschmack: starker Säurerückgang, Röst- und Bitterstoffezunahme

Französische Röstung, Wiener Röstung, Continental
(Ende des 1. Crack bis Anfang des 2. Crack)
Bohne: sehr dunkelbraun, deutliche Öltröpfchen, intensiv würziger, süßlich scharfer Geruch
Geschmack: dominanter Röstgeschmack, gleicht Norditalienischer Espressoröstung 08:21:54

Heavy (Süditalienische Röstung) 

(Ende des 1. Crack bis Anfang des 2. Crack)
Bohne: sehr dunkelbraun, deutliche Öltröpfchen, intensiv würziger, süßlich scharfer Geruch
Geschmack: dominanter Röstgeschmack, gleicht Norditalienischer Espressoröstung

Dark French

Heavy (Süditalienische Röstung) (Erste Hälfte 2. Crack)
Bohne: Zucker sind karamellisiert und werden abgebaut, Gewichtsverlust
Geschmack: starker Bitter- und Röstgeschmack

Weiterführende Links zu "Jamaica blue Mountain Wallenford Estate"
Columbia Excelso entkoffeiniert Columbia Excelso entkoffeiniert
Inhalt 0.5 Kilogramm (12,40 € * / 1 Kilogramm)
ab 6,20 € * 6,50 € *
Ethiopia Sidamo Grade 2 Moredocofe Ethiopia Sidamo Grade 2 Moredocofe
Inhalt 0.5 Kilogramm (13,80 € * / 1 Kilogramm)
ab 6,90 € *
Kaffeekontor24 Hausmischung Kaffeekontor24 Hausmischung
Inhalt 0.5 Kilogramm (10,40 € * / 1 Kilogramm)
ab 5,20 € *
Ethiopia Sidamo Grade 2 Moredocofe Ethiopia Sidamo Grade 2 Moredocofe
Inhalt 0.5 Kilogramm (13,80 € * / 1 Kilogramm)
ab 6,90 € *
Burundi Kivubo Burundi Kivubo
Inhalt 0.5 Kilogramm (11,20 € * / 1 Kilogramm)
ab 5,60 € *
Colombia Excelso EP Colombia Excelso EP
Inhalt 0.5 Kilogramm (9,60 € * / 1 Kilogramm)
ab 4,80 € *
Brasil Santos Ny 2 Brasil Santos Ny 2
Inhalt 0.5 Kilogramm (7,80 € * / 1 Kilogramm)
ab 3,90 € *
India Karadykan Estate Kaapi AA Robusta India Karadykan Estate Kaapi AA Robusta
Inhalt 0.5 Kilogramm (8,80 € * / 1 Kilogramm)
ab 4,40 € *
Original Kopi Luwak - Wildlese Original Kopi Luwak - Wildlese
Inhalt 50 Gramm (30,00 € * / 100 Gramm)
ab 15,00 € *
Kaffeekontor24 Hausmischung Kaffeekontor24 Hausmischung
Inhalt 0.5 Kilogramm (10,40 € * / 1 Kilogramm)
ab 5,20 € *
Hawaii Kona Extra Fancy Hawaii Kona Extra Fancy
Inhalt 125 Gramm (12,40 € * / 100 Gramm)
ab 15,50 € *
Jamaica Blue Mountain Wallenford Estate Jamaica Blue Mountain Wallenford Estate
Inhalt 50 Gramm (19,00 € * / 100 Gramm)
ab 9,50 € *
Zuletzt angesehen